PROJEKT
SVNKUNSTRASEN

Von der Gruendung bis zum dritten Sportplatz

1921 Gründung des Sportvereins
1922 Freigabe des Geländes "Alter Hau"
1922-1926 Fertigstellung Sportplatz und 1. Clubhaus
1955 Der gemeineigene Sportplatz wurde vom SVN hergerichtet
1959-1961 Bau des Vereinsheims
1965 Befestigung der Parkplätze
1966 Trainingsplatz erhält eine Drainage
1970 Flutlichtanlage am Trainingsplatz wird angeschafft
1971 Neubau Hartplatz
1981 Einweihung Waldstadion und Tartanbahn
1991 Erweiterungsbau Vereinsheim
2009-2010 Neubau Multifunktionsraum und Umkleidekabinen
2015-2016 3. Sportplatz "Projekt SVNKunstrasen"

Ein jahrhundert Projekt

Vorwort

Der SV Nufringen ist ein sehr gut organisierter, gesunder Verein mit einer sehr breit gefächerten Mitgliederstruktur. Der Zusammenhalt und die Harmonie ist nicht zuletzt auch auf das vielfältig nutzbare Sportgelände zurückzuführen. Leider erfüllen die aktuellen Platzkapazitäten bei weitem nicht mehr den Bedarf. Die weitere positive Vereinsentwicklung hängt sehr stark von der Entwicklung der Sportstätten ab. Der 3. Sportplatz gibt dem SV Nufringen mit seinen rund 1.600 Mitgliedern weiterhin die Möglichkeit die positive Entwicklung des sportlichen, kulturellen und gesellschaftlichen Lebens in Nufringen fortzuführen.


Fakten

20-24 Fußball-Mannschaften mit rund 260 Spielerinnen und Spielern teilen sich 2 Sportplätze für Trainings und Spielbetrieb. Die momentane Platzbelastung liegt bei rund 750 Stunden je Sportplatz - das sind ca. 350 Stunden über den Herstellerempfehlungen. Das bedeutet ein Vielfaches mehr an Regeneration, Pflegeaufwand und Kosten für die Rasenplätze. Häufige Absagen des Trainings und Spielbetriebs speziell in den Frühjahrs und Herbstmonaten sind die Folge.

Leichtathletiktraining, Fußballtraining und Fußballspiele müssen zum Teil zeitgleich im Stadion stattfinden. In den Sommermonaten können die Rasenplätze aufgrund von Regeneration und Wiederherstellung der Rasenflächen nur eingeschränkt bis überhaupt nicht benutzt werden. Die SVN Teams haben gegenüber Vereine mit Kunstrasenspielfeld deutliche Wettbewerbsnachteile.


Planung

Bereits 2005 hatte der SVN auf Anraten der Gemeindeverwaltung einen Antrag für einen 3. Sportplatz in Verbindung mit dem Antrag auf den Neubau Multifunktionsraum bei der Gemeinde eingereicht. Der Gemeinderat hat den Bedarf schon damals anerkannt, jedoch war es nicht möglich beide Bauvorhaben gleichzeitig zu stemmen. So hat man sich gemeinsam darauf verständigt den Neubau des Multifunktionsraums als 1. Priorität zu realisieren bevor dann 2010 das Jahrhundertprojekt 3. Sportplatz/Kunstrasen in Angriff genommen werden konnte.

Aufgrund von Naturschutz, FFH Gebiet und der Autobahnnähe glich die Standortfrage einem Lotteriespiel. Rund 10 Varianten wurden untersucht und geprüft - leider ohne Ergebnis. Zu fast jeder Variante hatte eine Behörde Einwände angemeldet, sodass im März ein Schreiben des Vereins und der Kommune an den Landrat persönlich verfasst wurde. Eine große Gesprächsrunde unter Beteiligung aller betroffenen Behörden, dem Landrat, der Gemeinde Nufringen und Vertretern des Vereins brachten den Durchbruch. Der Standort am jetzigen Platz wurde fixiert. Die letzte große Hürde die es noch zu nehmen galt waren die verschiedenen Vereinbarungen mit der Gemeinde Nufringen zu schließen. Die Finanzierungsvereinbarung mit der Gemeinde und die Neuregelung des Pacht-/Pflegevertrag waren ebenso langwierig wie die Standortsuche.

Diese Vereinbarungen regeln die künftige Bezuschussung durch die Gemeinde sowie die Rechte und Pflichten des Vereins.

Im Mai 2015 dann nach vielen schier unzähligen Sitzungen, Gesprächen, Besprechungen auch hier grünes Licht. Die Finanzierungsvereinbarung wurde am 27.6.2015 anlässlich des SVN Sommerfestes unterschrieben. Bürgermeisterin Binninger überreichte einen Scheck über 750.000 EURO. Der neue Pachtvertrag soll noch im Juli 2015 folgen.


Schlusswort

Der Verein steht sicherlich vor der größten Herausforderung seiner Geschichte - ein groß angelegter gemeinsamer Kraftakt aller Mitglieder, aller Nufringer und aller Gönner des Vereinssports soll helfen dieses längst überfällige Jahrhundert-Projekt 3. Sportplatz/Kunstrasen zu realisieren.











Den SV Nufringen unterstuetzen

Hier Klicken um zu Spenden



Spendenwerte